* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren








Und manchmal, ja manchmal, da frage ich mich, ob das normal ist. Ob diese Gedanken normal sind. Ist es normal, den unglaublich starken Impuls zu spüren, sich das Gesicht zu zerschneiden? Sich ein Messer in den Körper zu rammen? Einfach so, rum um das Blut fließen zu sehen? Sich zu entstellen? Sich zu erstellen, sich neu zu erstellen, sich neu zu erfinden? Etwas zu empfinden? Irgendetwas? Irgendetwas fühlen, irgendetwas. Hauptsache etwas fühlen, ganz egal, ob Schmerz, Angst, Wut, Trauer oder Freude. Nur etwas fühlen. Nur etwas füllen. Die Leere füllen. Die Leere, die um sich greift. Die Gefühlsleere, die Taubheit. Taubheit. Ich spüre nichts mehr. Nichts scheint mehr an mich heran zu reichen. 
26.4.12 19:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung